mehrzweckmoebel-praktisch-platzsparend-modern

Mehrzweckmöbel – praktisch, platzsparend, modern

Bei multifunktionalen Möbeln handelt es sich um Mobiliar, das mehrere Zwecke erfüllt. Es gibt gute Gründe dafür, sich Möbel anzulegen, die sich ein- und ausklappen lassen, über zusätzlichen Stauraum verfügen oder in anderen Möbeln verschwinden. Verschiedenste Möbel werden mit zusätzlichen Funktionen versehen, gemein haben sie, dass sie immer nützlich sind.

Mehrzweckmöbel so gefragt wie nie

mehrzweckmoebel-praktisch-platzsparend-modernGerade Mieter stehen immer wieder vor dem Problem, in dem begrenzten Raum ihrer Mietwohnung alle gewünschten Möbel unterzubringen, die Möglichkeit eines Ausbaues bleibt ihnen verschlossen. Die Anzahl der Einzelwohnungen und Appartements steigt, ebenfalls von Singles, während die Mieten auch nicht billiger werden. Jeder Quadratmeter ist wichtig und will intelligent genutzt werden.

Aber auch die Besitzer geräumiger Wohnungen und von Eigenheimen können ihren Nutzen aus den Mehrzweckmöbeln ziehen. Vielleicht möchte er Räume spontan anders nutzen, ein Gästezimmer mehr einrichten oder den Wohnbereich zeitweise in ein Büro umwandeln. In Kinderzimmern wünscht sich der oder die Kleine vielleicht eine größere Spielweise, die nicht von Schränken und Betten eingeschränkt wird.

Stapelbare Stühle und Hocker sind etwa bestens geeignet, Sitzflächen für viele Gäste bereitzuhalten, ohne viel Stauraum wegzunehmen. Satztische ermöglichen es, den Ess- oder Arbeitsbereiches mithilfe zusätzlicher Tische zu vergrößern. Einem Couchtisch wird es dadurch möglich, mehreren Personen für ein Abendessen Platz zu bieten.

Platzsparende Möbel verschönern das Zuhause

Klapptische gibt es als freistehende Modelle oder an die Wand montiert. Der Essbereich einer kleinen Küche wird so schnell erweitert. Bei Bedarf verschwinden sie auch unter einem Schrankbett. Einraumwohnungen wirken dadurch nicht voll gestellt, sondern bewahren sich Freiraum.

Hochbetten erlauben es, die oft ungenutzte Vertikale des Raumes zum Schlafbereich zu machen, während darunter sich Schreibtische und Schränke befinden. Die Einrichtung platzsparender Möbel gibt den Zimmern ein modernes und elegantes Flair. Viele von ihnen sind auch wahre Designer-Stücke und wirken optisch ansprechend.

Schrankbetten sind wieder im Kommen und weitaus einfacher aufzubauen als früher. Tagsüber schaffen sie freie Flächen und Bewegungsraum, um die Wohnung effektiv zu nutzen und die Privatsphäre des Schlafbereiches vor Gästen zu schützen, nachts bieten sie den gewünschten Komfort zum Schlafen. Weitaus üblicher sind jedoch das Schlafsofa und der Schlafsessel.

Schlafsofa und Schlafsessel für geräumige Wohnungen

Das Schlafsofa gehört zu den Klassikern unter den Multifunktionsmöbeln. Das Prinzip ist bekannt: Extra Liegefläche wird ausgefahren oder einfach nur Kissen und Bezüge aus dem Bettkasten geholt. Aus dem Sofa wird ein gemütliches Bett. Es war schon immer eine beliebte Alternative zu dem Gästebett, vor allem in Wohnungen, die über kein Gästezimmer verfügten. Heutzutage gibt es auch Schlafsofas mit verstellbaren Arm- und Rückenlehnen, die das Liegen wesentlich angenehmer machen. Sie sind nicht nur für Gäste geeignet, schon längst werden Schlafsofas jede Nacht genutzt, etwa in kleinen Wohnungen, die wenig Platz für ein ganzes Bett bieten.

Schlafsessel lassen sich ebenfalls zu Betten für eine Person ausbauen und passen in jedes Wohnzimmer oder auch in Büros für eine angenehme Mittagspause. Mit einfachen Auszieh-Mechaniken und verstellbaren Sesselgestellen wird aus ihnen im Handumdrehen eine Liegemöglichkeit. Es gibt auch Schlafsessel mit Bettkästen, in denen Kissen und Decken verstaut werden.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.